Bienenvortrag beim Kleinpflanzentausch im "Kleinen Rahmen"

Gestern Nachmittag, am 29. Mai 2014, veranstaltete der erst vor kurzem gegründete Verein "Kleiner Rahmen e.V." (www.kleinerrahmen.de) einen Kleinpflanzentausch in Zeitz. Zu diesem waren alle Interessierte eingeladen, ihr herangezogenes Pflanz- und Saatgut mitzubringen und zu tauschen.

Die Veranstaltung war relativ gut besucht, das Haus war voll. Auch ich (Friedrich) war dazu eingeladen worden, allerdings als Referent. Um nach den ersten Tauschaktionen eine etwas informative Einlage, auch zum Thema Garten und Blühpflanzen passend, zu bieten, brachte ich den rund 30 Interessierten die Honigbiene etwas näher. Aus geplanten 45 Minuten wurden fast 90, prall gefüllt mit verschiedensten Informationen über die Bienen, Vorgänge im Bienenvolk und natürlich Honig sowie die Bestäubungsleistung unserer Honigbienen.

Im Vortrag eingeschlossen war eine Honigverkostung. Ich habe von jeder unserer derzeit fünf Sorten (Frühtrachthonig, Sommertrachthonig, Robinienhonig, Buchweizenhonig, Heidehonig) ein 250g-Glas zur Verfügung gestellt, um daraus die sehr gern angenommen Kostproben zu entnehmen und den besuchern damit ein vielleicht unvergessliches Erlebnis der Geschmacksvielfalt des Honigs zu bieten. Jeder Sorte hat ihre Eigenheiten und ganz individuelles Aroma.

Im Anschluss an den Vortrag konnte selbstverständlich auch noch Honig erworben werden, der jeweils am besten mundete.

Schließlich ließ man den Abend noch in gemütlicher Runde nach einem kleinen Konzert der Band "Quattro DASI" bei weiterer musikalischer Umrahmung ausklingen. Den Muszierenden konnte man den Spaß bei der gemeinschaftlichen Improvisation deutlich ansehen - und er steckte an. So blieb ich noch ein ganzes Weilchen.

Den Veranstaltern und dem Verein nochmal ein ganz großes Dankeschön für diesen wunderbaren Abend!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0